Tierische Zusammenarbeit

| Kategorie: Gymnasium Wandlitz
Es wird haarig!!!

Am 05. September 2019 legte Herr Arndt zusammen mit Frau Jahn und Frau Opitz, stellvertretend für den Biologiefachbereich, den Grundstein für die Zusammenarbeit zwischen dem Gymnasium Wandlitz und dem Eberswalder Zoo. Der an diesem Tag unterzeichnete Kooperationsvertrag verspricht nicht nur spannende Wandertage und Exkursionen in unseren Barnimer Zoo, auch in der Projektwoche dürfen sich Schülerinnen und Schüler aktiv, vor allem aber kreativ, in die Gestaltung dieser herrlichen Parkanlage einbringen. Mit unseren engagierten Schülerinnen und Schülern der 8. Klasse waren wir jedoch nicht die einzigen Ehrengäste an diesem Tag. Die beiden zuckersüßen Servaljungtiere, eine charmante Bartagame, ein stolzer Papagei und eine handvoll hungriger Schafe stahlen uns beinahe die Show. Ein wildes Tier einmal außerhalb des Geheges zu beobachten oder sogar anfassen zu dürfen, ist schon etwas Besonderes. Dies sei ihm eine Herzensangelegenheit, so Herr Hentsch, der Zoodirektor. Die Aufgabe zoologischer Gärten habe sich in den letzten Jahren rasant gewandelt. Auf ökologische Probleme aufmerksam zu machen, seltene Tierarten zu schützen und Emotionen bei den Menschen hervorzurufen, darauf komme es an. "Das, was meine Generation nicht geschafft hat, ist jetzt eure Aufgabe. Ihr müsst es besser machen!"