Come on in! Der Fachbereich Englisch

Unser Englisch-Team

Der Fachbereich Englisch besteht derzeit aus neun Lehrerinnen und Lehrern:

Frau Eckert, Frau Griechen, Herr Käthe, Herr Lehner, Frau Schmidt, Frau Schulenburg, Frau Voß, Herr Wilke und Frau Witt. Wir nehmen regelmäßig an landesweiten Fortbildungsveranstaltungen (z.B. der Staatlichen Schulämter, des LISUM oder der Universität Potsdam) teil.

Sprechverbot war gestern. Speak now, please.

Im Englischunterricht werden die fachbezogenen Kompetenzen aus der Grundschule weiterentwickelt. Wesentliches Augenmerk liegt in der Sekundarstufe I (7.-10.Klasse) auf der Ausbildung der kommunikativen bzw. sprachpraktischen Kompetenz als Vorbereitung auf reale Gesprächssituationen. Auch aus diesem Grund finden im Unterricht verstärkt kooperative Lernformen Anwendung. Zielorientiertes „Quasseln“ mit dem Partner oder in der Gruppe ist also situativ nicht nur erlaubt, sondern auch gefordert. In jedem Fall gilt: Speak English, please. Die Englandfahrt in der 8. Klasse stellt dann für unsere SchülerInnen eine ideale Begegnungs- und Erprobungsmöglichkeit dar.

Unvergessliche Highlights: Our trips to England

Das Fahrtenkonzept des Gymnasiums Wandlitz umfasst für alle SchülerInnen der 8. Jahrgangsstufe eine obligatorische Englandfahrt. In der Regel fahren wir kurz vor den Sommerferien mit zwei oder drei Reisebussen mit dem gesamten achten Jahrgang und sind ca. sieben Tage unterwegs. In Zweier- bis Fünfergruppen sind unsere SchülerInnen in Gastfamilien untergebracht. Die Tagesausflüge und -veranstaltungen zu den lokalen Attraktionen absolvieren alle gemeinsam. Traditionell endet die Reise mit einem Städtetrip nach London und dem Besuch des London Eye.

Im Rahmen der Projektwoche finden für die 11. und 12. Klasse häufig fakultative Fahrten nach London/Großbritannien in etwas kleinerem Umfang statt. Das Programm legen die betreuenden Lehrkräfte z.T. in Absprache mit den SchülerInnen fest.

Lehrmaterialien

Als Lehrmittel nutzen wir in den Jahrgangsstufen 7-9 die Access G-Reihe von Cornelsen inklusive des digitalen Unterrichtsassistenten für unsere interaktiven Whiteboards, über welche die Schule in allen Räumen verfügt. Somit können auch didaktisierte sowie authentische Hörtexte und Filmsequenzen und Lösungen zu bearbeiteten Aufgaben problemlos für alle jederzeit gezeigt und gemeinsam reflektiert werden.

Von Klasse 7-10 erstellen alle SchülerInnen ein individuelles Lernportfolio im eigenen Hefter, welches u.a. Übersichten zur Grammatik, Orthographie oder Textproduktion beinhaltet.

In der Jahrgangsstufe 10 arbeiten wir unter anderem mit Greenline Transition vom Klett Verlag.

Ganzschriften, die in der Sekundarstufe I behandelt werden, sind u.a. „The Giver“, „Animal Farm“ oder „Dead Poets Society“.

Medien, Medien …

Auch unsere Laptopwagen mit je 15 Laptops werden im Englischunterricht eingesetzt, beispielsweise, wenn landeskundliche Informationen recherchiert, Sprachübungen absolviert oder Präsentationen erstellt werden sollen.

Unsere SchülerInnen erstellen darüber hinaus in verschiedenen Jahrgangsstufen digitale Produkte in Form von Audio- oder Videoclips, in denen sie sich selbst vorstellen, eine Art Vlog führen sollen oder eigene Filmtrailer kreieren.

Prüfung in der 10.Klasse

Am Ende der 10. Klasse nehmen die SchülerInnen an der schriftlichen Prüfung in Englisch teil. Diese umfasst zwei Teile: Hörverstehen und Schreiben. Darüber hinaus muss Englisch oder eine andere moderne Fremdsprache als mündliches Prüfungsfach gewählt werden.

Zusatzangebote

Im aktuell laufenden Schuljahr findet für unsere SchülerInnen der 10. Jahrgangsstufe ein 14-tägiges Unterstützungsangebot als Prüfungsvorbereitung statt.

Schulintern vermitteln wir auch gezielt Nachhilfegesuche unserer SchülerInnen. So können die Jüngeren von den Erfahreneren profitieren.

Auf dem Weg zum Abitur

Die Jahrgangsstufe 10 dient am Gymnasium bereits der Einführung in die Qualifikationsphase, (Sekundarstufe II). Der Fokus liegt hier auf vertiefender Textarbeit (z.B. Arbeit mit Zeitungs- oder Onlineartikeln, fiktionalen Texten, Filmen und Filmsequenzen) und auf der Vertiefung der sprachlichen Mittel.

Ab der 11. Jahrgangsstufe kann Englisch entweder als Grundkurs (3 Stunden/Woche) oder als Leistungskurs (5 Stunden/Woche) gewählt werden.

Literarische Ganzschriften, die hier behandelt werden, sind u.a. „Death of a Salesman“, „The Hate U Give“, „The Short Story and You“ (Sammlung), „The Reluctant Fundamentalist“, „Brave New World“, „1984“ und „The Tortilla Curtain“.

Darüber hinaus wurden bereits mehrere englischsprachige wissenschaftspropädeutische Seminarkurse angeboten, die jeweils das 1.-4. Semester der Oberstufe umfassen. Themen in den Vorjahren waren u.a. „William Shakespeare“, „Kanada“, „Female voices to be heard“ und „Whispers from the past - South Africa's overcoming of the Apartheid“.

Tradition: Englisches Theater

Ein Mal im Jahr besucht uns die muttersprachliche Theatergruppe „The White Horse Theatre“, welche in der Aula der Schule für alle Klassen schülernah Theaterstücke präsentiert. Die Veranstaltungen und die Aufführungen in der englischen Sprache sind für die SchülerInnen immer mit Aufregung verbunden und werden als eine willkommene Abwechslung zum Schulalltag wahrgenommen.

Viele SchülerInnen der höheren Jahrgangsstufen nehmen weiterhin gern das Angebot wahr, in Berlin mit unseren KollegInnen die Aufführung von Charles Dickens’ „A Christmas Carol“ (Eine Weihnachtsgeschichte) durch die American Drama Group in der Akademie der Künste zu besuchen.

Wettbewerbe und Förderung

Jedes Jahr nehmen SchülerInnen unserer Schule freiwillig und erfolgreich an den Wettbewerben „The Big Challenge“ und dem „ Bundeswettbewerb Fremdsprachen“ teil.

Wir ermuntern die SchülerInnen zur Teilnahme. Zur Erstellung von Wettbewerbsbeiträgen und für terminierte Wettbewerbszeiten können die TeilnehmerInnen partiell vom Unterricht freigestellt werden.

Native Speakers: FremdsprachenassistentInnen

Bereits mehrfach konnten wir muttersprachliche FremdsprachenassistentInnen aus Großbritannien oder den USA für uns gewinnen, die phasenweise im Unterricht gezielt für Gespräche mit unseren SchülerInnen zur Verfügung standen und authentische Sprechanlässe und -situationen geschaffen haben.

 

Sollten Sie Fragen zum Englischunterricht haben, kontaktieren Sie uns gern: kaetheh@noSpamgw.lernen.barnim.de